VLC Player Alternativen – weitere interessante Media Player

Der VLC Player zählt zu den beliebtesten Programmen für die Wiedergabe von Audio- und Videodateien auf dem Computer oder auf dem Smartphone. Die Software bietet vielfältige Vorteile. Beispielsweise unterstützt sie praktisch alle bekannten Formate und außerdem gibt es Versionen für viele verschiedene Betriebssysteme. Darüber hinaus profitieren die Nutzer von sehr umfangreichen Funktionen. Der VLC Player ermöglicht es nicht nur, Videos anzuschauen und Musik zu hören, sondern auch aufzunehmen und in verschiedene Formate zu konvertieren. Den VLC Player können Sie direkt bei uns downloaden. Obwohl der VLC Player ausgesprochen beliebt ist, gibt es dennoch einige Anwender, die auf der Suche nach einem alternativen Programm sind. Neben dem VLC Player gibt es noch unzählige weitere Möglichkeiten für die Wiedergabe von Medieninhalten. Dieser Artikel stellt einige VLC Player Alternativen vor und erklärt kurz, welche Vor- und Nachteile sie bieten.

SMPlayer

Eine sehr gute Alternative zum VLC Player ist der SMPlayer. Auch hierbei handelt es sich um ein kostenloses Angebot. Die Software unterstützt ebenfalls alle gängigen Videoformate und bietet daher vielfältige Einsatzmöglichkeiten. Besonders beliebt ist dabei der Youtube-Browser. Damit schauen Sie Youtube-Videos direkt mit dem SMPlayer an. Das ist zwar mit dem VLC Player grundsätzlich ebenfalls möglich, allerdings müssen Sie zu diesem Zweck Netzwerkstreams einbinden. Dieser Vorgang ist vergleichsweise kompliziert und schreckt daher viele User ab. Darüber hinaus bietet der SMPlayer einen weiteren Vorteil: Er wirkt deutlich ordentlicher und übersichtlicher. Während es beim VLC Player ohne das Handbuch beinahe unmöglich ist, die vielfältigen Funktionen abzurufen, ist das mit dieser Software relativ einfach. Dennoch gibt es eine erhebliche Einschränkung. Der SMPlayer ist lediglich für Windows und Linux erhältlich. Sollten Sie ein anderes Betriebssystem verwenden, kommt er daher nicht infrage.

UMPlayer

Eine relativ ähnliche Technik wie der SMPlayer verwendet der UMPlayer. Dieser läuft nicht nur unter Windows, sondern auch unter dem Betriebssystem MacOS. Daher bietet er sich hervorragend für Nutzer an, die einen Computer von Apple verwenden. Diese Alternative zeichnet sich ebenfalls durch eine übersichtliche und benutzerfreundliche Oberfläche aus. So ist es sehr einfach, die verschiedenen Funktionen kennenzulernen. Eine besondere Stärke dieser Software besteht darin, dass sie auch stark beschädigte Dateien wiedergeben kann.

RealTimes

Eine weitere hervorragende Alternative zum VLC Player ist RealTimes. Diese Software ist für mehrere Betriebssysteme gratis erhältlich – für Windows, Linux und MacOS. Auch dieses Programm unterstützt alle gängigen Formate, sodass Sie damit jedes Video problemlos betrachten. RealTimes erlaubt es nicht nur, Filme anzuschauen, die Sie auf Ihrem Rechner abgespeichert haben. Darüber hinaus ist es damit möglich, YouTube- und Facebook-Videos wiederzugeben. Neben der Gratis-Version steht auch die kostenpflichtige Premium-Ausführung zur Verfügung. Diese eignet sich hervorragend, wenn Sie Ihre Videos in HD betrachten möchten.

Windows Media Player

Wenn Sie einen Windows-Rechner verwenden, dann ist darauf der Windows Media Player in der Regel bereits vorinstalliert. Das macht die Nutzung besonders einfach, sodass es sich hierbei zusammen mit dem VLC Player um die Wiedergabe-Software handelt, die am häufigsten zum Einsatz kommt. Ein weiterer Vorteil des Windows Media Players besteht in der übersichtlichen und intuitiv gestalteten Benutzeroberfläche. Dennoch müssen die Anwender einige Nachteile in Kauf nehmen. Hierzu zählt insbesondere, dass der Windows Media Player nur eine relativ kleine Anzahl an Formaten unterstützt. Manche Videos können Sie daher damit nicht wiedergeben. Außerdem ist dieses Programm nicht für andere Betriebssysteme erhältlich.

Quicktime Player mit Perian

Mac-Nutzer haben die Möglichkeit, den Quicktime Player zu verwenden. Dieser dient sowohl dazu, auf der Festplatte gespeicherte Inhalte wiederzugeben, als auch dazu, Live-Streams darzustellen. Allerdings unterstützt das Programm nur relativ wenige Formate. Um dies zu ändern, können Sie Perian installieren. Dabei handelt es sich um eine Komponente, die es ermöglicht, alle gängigen Formate darzustellen. Viele Anwender fragen sich nun, weshalb Sie Perian nutzen sollen, wenn sie bereits den VLC Player installiert haben. Die Antwort auf diese Frage besteht darin, dass Quicktime mit der Perian-Erweiterung deutlich besser in die Umgebung des Betriebssystems MacOS integriert ist. Wenn Sie beispielsweise im Web surfen oder Applikationen wie Quickview oder den Finder nutzen, dann interagieren diese Programme in der Regel mit Quicktime. Daher ist es sinnvoll, die entsprechende Erweiterung zu installieren, um möglichst viele Formate wiederzugeben. Sollten Sie sich hingegen fragen, wozu der VLC Player dient, wenn es doch Perian gibt, dann liegt die Antwort insbesondere in der Wiedergabe beschädigter Dateien. Der VLC Player weist hierbei eine sehr hohe Toleranz auf und kann daher auch beschädigte Videos wiedergeben, die Perian nicht mehr akzeptiert.

Screenshot von der Installation des RealTimes Screenshot vom Windows Media Player